Bin ich mit 34 zu alt für eine Zahnspange?

Bin ich mit 34 zu alt für ein Zahnspange?

Nicht nur für Teenager, sondern auch für Erwachsene kann eine kieferorthopädische Behandlung durch eine Zahnspange sinnvoll sein. Zwar dauert es bei einer 34-jährigen Person in der Regel etwas länger, bis ein Behandlungserfolg sichtbar ist, grundsätzlich ist aber eine Verbesserung der Zahnstellung durchaus möglich. Die Behandlungsmethoden reichen dabei von den klassischen Brackets bis hin zu unsichtbaren Schienen. Um die Zähne eines Erwachsenen mit einer Spange versorgen zu können, sollten die Zähne vorher nicht kariös sein d. h. gegebenenfalls entsprechend konservierend versorgt sein. Anders als im Kindesalter kann es für Erwachsene zwingend sein, die Kosten der Behandlung selbst zu tragen, sofern diese aus rein ästhetischen Gründen erfolgen soll. Hierzu gibt es eine Einteilung der Fehlstellungen in Indikationsgruppen. Nur Fehlstellungen der IG drei bis fünf sind auch bei Erwachsenen erstattungsfähig.

Welche Korrekturmöglichkeiten gibt es?

Man unterscheidet zwischen festsitzenden und herausnehmbaren Zahnspangen. Die festsitzende Variante besteht aus sogenannten Brackets, kleinen Metallplättchen, die außen auf den Zahnoberflächen angebracht und durch Metalldrähte verbunden werden. Sie können auch bei extremen Fehlstellungen effiziente Ergebnisse erzielen, da sie sich 24 Stunden im Mund befinden. Bei Veränderung der Zahnstellung können die Drähte immer wieder nachjustiert werden, bis die Zähne ausreichend gerade sind. Wenn man die auffällige Optik dieser Zahnklammer als unangenehm empfindet, ist es möglich, anstatt der metallischen Brackets unsichtbare Drähten zu wählen. Eine weitere Option ist die Lingualtechnik, bei der die Brackets an der Zahninnenseite angebracht werden.

Alternativ zur herkömmlichen Zahnspange empfiehlt sich die Invisalign Technik. Hierbei handelt es sich um herausnehmbare, unsichtbare Schienen, die per Computertechnik individuell an den Patienten angepasst werden und zeitaufwendige und schmerzhafte Nachkorrekturen somit ausgeschlossen werden. Die Zahnspangen der Invisalign Technik sind aufgrund ihrer dezenten Optik auch als unsichtbare Zahnspangen bekannt, was sie besonders für Patienten im Erwachsenenalter attraktiv macht.

Wie lange dauert eine kieferorthopädische Behandlung bei Erwachsenen?

Grundsätzlich muss die kieferorthopädische Behandlung eines Erwachsenen nicht zwingend länger dauern, als bei einem Jugendlichen, sofern sie vom zuständigen Kieferorthopäden sorgfältig geplant ist. Die Dauer der Tragezeit kann abhängig von der Art der Fehlstellung zwischen ein und vier Jahren variieren. In den meisten Fällen liegt sie jedoch bei etwa 2 Jahren. Zum Abschluss der Behandlung, empfiehlt es sich, die Zähne mit Hilfe eines Retainers zu stabilisieren. Bei einem Retainer handelt es sich um einen kleinen Draht, der hinter der Zahnreihe befestigt wird und verhindert, dass sich die Zähne in ihre alte Position zurück verschieben.

Fazit: Lohnt sich die Zahnspange in meinem Alter noch?

Eine Zahnspange kann auch für Erwachsene aus unterschiedlichen Gründen sinnvoll sein, zum Beispiel wenn man seine Zahnstellung aus ästhetischen Gründen verbessern möchte. Die Zahnspange kann allerdings auch aus medizinischen Gründen notwendig sein. Hierzu gehören zum Beispiel Kieferfehlstellungen, die Folgeprobleme wie zum Beispiel Geschichts- oder Kieferschmerzen verursachen. Oftmals gehen ästhetische und medizinische Gründe Hand in Hand. Erwachsene, besonders in kundenorientierten Berufsfeldern profitieren ganz besonders von der unsichtbaren Zahnspange der Invisalign Technik. Bei einer kieferorthopädischen Behandlung aus ästhetischen Gründen, sollte man allerdings damit rechnen, die Kosten selbst tragen zu müssen. Vielen Patienten im Erwachsenenalter verhilft das Resultat einer unsichtbaren Zahnspange zu neuer Lebensqualität. Und dieses Ergebnis ist mit Abstand unbezahlbar.

Interessieren Sie sich für eine Zahnspange oder möchten eventuell erstmals in Erfahrung bringen, ob eine Zahnspange überhaupt notwendig ist, finden Sie auf unserem Ärzteportal von arzttermine.de eine große Auswahl qualifizierter und erfahrener Zahnärzte, die Ihnen jederzeit zur Verfügung stehen. Gerne helfen wir Ihnen kostenlos und unverbindlich, einen zeitnahen Termin beim Zahnarzt Ihrer Wahl zu finden.